Impressum

Welches Ziel wird in der Schulung verfolgt?

Das Wichtigste ist mir die Hinführung zum eigenständigen Denken. Die Astrologie der Rhythmenlehre ist sehr geeignet, einen Prozeß der geistigen Entwicklung zu fördern, um Erkenntnis zu gewinnen. Dabei ist die Astrologie weltanschaulich neutral und „nur“ ein Instrument, mit dessen Hilfe Bewußtsein sich spiegeln kann. Jeder wird mit der Zeit nach seiner Fähigkeit und Intensität befähigt sein, Horoskope zu deuten.

So ist es nicht das erklärte Ziel, zum Profi-Astrologen auszubilden. Denn diese Vorwegnahme des Ergebnisses würde den eigenen Prozeß des Lernenden behindern. Es kann natürlich sein, daß der eine oder die andere tatsächlich anfängt beratend tätig zu werden. In der Münchner Rhythmenlehre gibt es keine Zertifikate, keine Prüfungen und keinen Abschluß. Wer auf eine Prüfung hin lernt ist versucht Informationen zu speichern und abrufbar zu machen. Ein so mechanisiertes Denken verhindert geradezu ein wirkliches Begreifen. Ein Gedanke ist nur dann lebendig, wenn er in der jeweiligen Situation neu entsteht.
Die Schulung soll für alle interessant sein, die einmal eine andere Sicht auf die Welt und die Menschen werfen wollen, als sie uns üblicherweise überall begegnet. Die Astrologie ist eine Außenseiterdisziplin; sie ist von den Offiziellen nicht anerkannt und birgt gerade deshalb die Chance, wie im Bild des Hofnarren, zu freien und überraschenden Ergebnissen zu kommen.

Sich auf die Astrologie tiefer einzulassen, bedeutet, einen eigenen Erfahrungs- und Bewußtseinsweg zu gehen. Auf diesem Weg klären sich die eigenen Dinge, es verändert sich die Wahrnehmung von Welt, es stellen sich die vorgelebten Gleise der Gesellschaft in Frage und schließlich verläßt man vielleicht die Denkschablonen des "Common Sense". Die Astrologie macht die Klischees der jeweilig herrschenden Meinung transparent, es entlarvt sich der Zeitgeist in seiner jeweiligen Kurzsichtigkeit. Es ist also für den Lernenden in diesem Sinne kein eindeutiges Ziel definierbar, und gerade das gibt dieser Erfahrung die Möglichkeit, überraschend, fruchtbar und neu zu sein.

Es kann eine Ausbildung oder Supervision zur Begleitung in die Selbständigkeit verabredet werden. In dieser Hinsicht ist das Ziel Erfahrungen weiterzugeben und unnötige Umwege abzukürzen. Hier geht es um den Umgang mit Klienten, wie baut man ein Beratungsgespräch auf, wie verhindert man mit in die Verstrickung des Ratsuchenden zu geraten ect.